Samstag, 21. November 2015

Unsere Hochzeit - Teil 1

Fast ein halbes Jahr sind wir jetzt schon verheiratet und da viele in den Hochzeitsplanungen für nächstes Jahr stecken, möchte ich euch ein bisschen von unserer Hochzeit erzählen. 
Vielleicht nützen diese Infos der ein oder anderen :)

Zuerst möchte ich mal mit dem außergewöhnlichsten und für uns Mädels vielleicht auch mit einem der wichtigeren Teile der Hochzeit beginnen: dem Kleid. 
Ich hatte ziemlich genaue Vorstellungen, wie es zu sein hatte. 
Viele Inspirationen habe ich mir über Pinterest geholt. 
Zuviel Glitzer und Bling Bling wollte ich nicht - Spitze sollte unbedingt dabei sein :)
Was die Form anging war ich relativ offen. 
Zu bauschig und ausladend wollte ich es nicht haben.
Es war dann überraschenderweise ein kurzer Prozess. 
Das dritte Kleid bei meiner ersten Anprobe war eindeutig MEIN Kleid. 
Meine Unterstützung hat es auch sofort abgenickt. 
Und wir machten einen Termin zur Abänderung aus.


An diesem Termin fand dann auch die Accessoiresberatung statt. 
Und hier habe ich mich dann auch für meinen langen Schleier entschieden. 
Er hat dem ganzen noch das I-Pünktchen aufgesetzt und das ganze Kleid für mich abgerundet. Schleier eignen sich übrigens auch super um die Accessoires in Szene zu setzen. 
Hier nochmal einen großen Dank an Patricia Dries Photography, 
die uns den ganzen Tag begleitet hat.

Das Thema Schuhe war sehr schwierig für mich.
Ich habe mir zuerst passend zu unserem Motto grün/blau blaue Schuhe gekauft.
Ich wusste, dass ich weiße Schuhe im Alltag nie wieder anziehen würde
und wollte deshalb unbedingt farbige Schuhe haben.
Als ich dann aber das Kleid hatte, haben die Schuhe einfach nicht dazu gepasst.
Durch Zufall habe ich dann creme farbende Schuhe entdeckt und sofort zugeschlagen.
Sie hatten ziemlich denselben Ton wie mein Kleid und diese habe ich jetzt auch schon zu festlichen Anlässen angehabt. 

Für mich war das Kleid einfach perfekt und auch Jonas hat es total gefallen ♥


 Nach dem großen Tag kam dann die entscheidende Frage: verkaufen oder behalten?
Ich habe mich täglich umentschieden und wusste einfach nicht was ich machen soll. 
Eigentlich bin ich ein ziemlich rationell denkender Mensch.
Mir war klar, wenn ich das Kleid behalte wird es nur im Schrank hängen,
vergilben und Platz wegnehmen. 
Auf der anderen Seite war es einfach MEIN Kleid. 
Wir hatten einen so tollen Tag und irgendwie konnte ich mich einfach nicht davon trennen. 
Doch dann bin ich auf Box Boutique gestoßen und mir wurde die Entscheidung abgenommen :)


Ich liebe schöne Boxen und Kisten. 
Und hier fand ich die Lösung, wie mein Kleid auf der einen Seite keinen Platz wegnimmt aber gleichzeitig schön und sicher verpackt bei mir bleiben kann. 
Da mein Kleid mit Schleppe, Unterrock und Schleier ziemlich groß und massig ist,
habe ich mich für die Größe Large entschieden.
Geliefert wurde die Box mit Seidenpapier,
dass man Schicht für Schicht zwischen die Stofflagen beim Falten legt.
Eine Anleitung liegt dabei. 
Eigentlich ist es ganz einfach, bei der Größe von meinem Kleid war es aber sehr hilfreich, dass wir zu Zweit waren. So konnte Jonas das Kleid heben und ich konnte das Seidenpapier zwischen legen.
Die Boxen sind hochwertig verarbeitet und in vielen verschiedenen Designs erhältlich.
Passend zu den Brautkleidboxen gibt es noch Schuh- und Accessoireboxen,
um auch die Kleinigkeiten edel aufzubewahren.


 So hübsch und sicher verpackt freue ich mich die Boxen in mein zukünftiges Ankleidezimmer zu stellen und es jederzeit mal wieder anschauen zu können  :)  

1 Kommentar:

  1. Wow, dein Kleid ist wirklich sehr sehr schön, und das Bild von euch beiden ist zuckersüß! Noch ganz viel Glück euch beiden ♥

    AntwortenLöschen

Follow Me on Pinterest