Sonntag, 26. Juni 2016

Lisa & Flo ♥

Endlich, endlich hatten wir ein paar Tage so etwas wie Sommer. 
Die letzten abendlichen Sonnenstrahlen haben wir vor Kurzem mit Flo und Lisa eingefangen. 
Die Beiden haben sich während Flos Auslandssemester in Kanada kennengelernt 
und als es für Flo zurück nach Deutschland ging, ist Lisa für einige Monate mitgekommen. 
Das Licht war einfach perfekt, die Beiden hatten jede Menge Spaß 
und für Jonas und mich war es wirklich einfach tolle Momente der Beiden einzufangen. 

Achtung, es folgt eine Bilderflut :)  

Dienstag, 14. Juni 2016

Die standesamtliche Hochzeit von Magda und Dominik

Im Februar, als es leider noch ziemlich kalt war, 
haben wir uns mit Madga und Dominik zum Kennenlernshooting getroffen. 
Ich mache das vor Hochzeiten immer sehr gerne, damit es am Hochzeitstag einfach entspannter ist, weil man sich eben schon ein bisschen kennt. 
Die Zeit ist super schnell verflogen und Anfang Juni stand auch schon die standesamtliche Hochzeit im Darmstädter Hochzeitsturm an. Da Magda im Februar so tapfer war, hatten wir gehofft im Juni mehr Glück mit dem Wetter zu haben....
 Leider, leider hat es an diesem Samstag fast rund um die Uhr geregnet.
Aber die Zwei haben alles gegeben und den Regen weggelacht. 
Wir haben jede trockene Minute genutzt und 
beim kurzen Paarshooting kam dann doch die Sonne raus.  
Wir freuen uns schon auf die kirchliche Trauung im August, 
da dürfen wir die Beiden auch begleiten :) 

Montag, 6. Juni 2016

Familie Haus im Hermannshof in Weinheim


Die liebe Lea und ihre Familie sind Wiederholungstäter.
Ziemlich genau vor 1 1/2 Jahren durfte ich die Drei schon mal fotografieren. 
Ich freue mich immer total, wenn ich Anfragen von Menschen bekomme,
die schon einmal vor meiner Kamera standen.
Und wie schon beim ersten Mal
war es suuper einfach die Familie Haus zu fotografieren. 
Wir haben uns im toll blühenden Hermannshof in Weinheim getroffen und
Lea hat gleich mal die Richtung angegeben, wo genau wir Fotos machen sollen :-)  

Donnerstag, 2. Juni 2016

Teil : Was mache ich eigentlich mit schönen Bildern?

 Für alle Kreativen unter euch habe ich mal wieder eine schöne Idee. 
Dieses Mal geht es nicht wirklich um das eigentliche Geschenk, sondern um die Verpackung.
Bei Pluddel könnt ihr euer eigenes Geschenkpapier kreieren und ich durfte für euch testen.
 Da ich meine Bilder-CDs gerne hübsch verpacke,
habe ich mir Lifetime Stories Geschenkpapier erstellt. 
Dafür müsst ihr einfach auf die Website gehen und euch dort eine eigene Fotokachel erstellen.


 Ihr könnt zwischen verschiedenen Hintergründen wählen
oder einfach euch für euer Foto entscheiden.
Ich habe mein Logo mittig platziert.
Anschließend habt ihr noch die Möglichkeit einen Text oder fertige Motive einzufügen.
Da ich die Verpackung zu verschiedenen Anlässen verwenden möchte,
 habe ich mich für eine schlichte Variante entschieden.


Eure Kachel legt ihr nun in den Warenkorb und könnt euch dort per Vorschau anzeigen lassen,
wie das komplette Geschenkpapier aussieht.  Gestaltet die Kachel nicht zu klein, sonst wirkt das Papier leicht chaotisch.

Ich bin mit meinem Endresultat total zufrieden und bin schon am überlegen,
für welches Geschenk ich unbedingt personalisiertes Geschenkpapier brauche.


Das tolle an Pluddel ist, dass ihr bereits ab einer Anzahl von einem Papier bestellen könnt.
Die Kosten liegen bei der Größe 90 cm x 60 cm bei 11 €.
Es gibt aber auch eine kleinere Variante die 4 € kostet.

Sonntag, 1. Mai 2016

Teil 48: Was mache ich eigentlich mit schönen Bildern?

Momentan habe ich nicht so wirklich viel Freizeit. 
Fast jedes Wochenende habe ich ein Fotoshooting
und meine Grundschüler spannen mich unter der Woche ganz schön ein. 
Aber ich habe mir fest vorgenommen mir mehr Zeit für mich zu nehmen. 
Absolute Entspannung war und ist für mich das Lesen. 
Deshalb habe ich mir - längst überfällig - einen Kindl gegönnt 
und integriere das Lesen wieder mehr in meinen Alltag.

Natürlich habe ich gleich die Gunst der Stunde genutzt 
und durfte eine tolle Hülle für den Kindl mir bei Caseable erstellen. 
So habe ich gleichzeitig einen Schutz für unterwegs und es sieht hübsch aus.

Auf der Seite von Caseable könnt ihr euch eure Hülle online gestalten. 
Man kann die Außenseiten mit Bildern bedrucken, einen Text schreiben und die Farbe ändern,
auf den Innenseiten ist keine Gestaltung möglich.

Beim Hochladen der Bilder solltet ihr auf eine gute Qualität achten. 
Anderenfalls lässt euch das Programm die Bilder nicht größer ziehen. 

Ich bin mit dem Druck sehr zufrieden. 
Die Farben leuchten schön und der Druck ist klar geworden.


Superschnell war mein Case da. 
Nach nur 2 Tagen hatte ich es im Briefkasten liegen.
Somit auch eine Kaufempfehlung für Last Minute Käufer! 
Die Kosten liegen bei 29,90 € + 2,90 € Versand. 

Montag, 28. März 2016

Teil 47: Was mache ich eigetlich mit schönen Bildern?

Heute mal wieder ein neuer Post in der Rubrik Fotoschmuck. 
Schon sehr lange stehe ich auf Charms.
Ich habe ein volles Armbändchen und liebe es, wenn ich zu bestimmten Lebensabschnitten oder Situationen ein kleines Erinnerungscharm geschenkt bekomme. 
So erinnert mich ein kleines Auto immer wieder an das Gefühl nach der bestandenen Führerscheinprüfung. 
Ein Frosch erinnert mich, egal wo ich bin, an meine Heimat.
Umso mehr hat mir die Idee gefallen Charms mit Bildern zu gestalten. 
Bei Soufeel habe ich einen tollen Anbieter gefunden bei dem man Charms personalisieren kann.
Man kann ja von Chinashops halten was man möchte, 
aber mich haben die Produkte von Soufeel überzeugt. 

Ich habe mich dazu entschieden zwei unserer Hochzeitsbilder 
auf jeweils einen Herzcharm bedrucken zu lassen. 


Ihr könnt zwischen einer Herzform, einer Raute, einem Kreis und einem Anhänger wählen.
Auch ein Amulett könnt ihr gestalten.


Preislich sind die individuellen Charms vollkommen in Ordnung.
Sie liegen zwischen 20 und 35 €. 
Der Versand aus Japan brauch seine Zeit.
Wenn ihr eine Einkaufstasche von über 50 € habt,
müsst ihr keine Versandkosten zahlen. Anderenfalls fallen 6 € an. 
Bei mir hat es ca. 10 Tage gedauert, bis mein Schmuckstück angekommen ist.


Und für alle, die jetzt auch gleich loslegen möchten, habe ich noch eine  kleine Überraschung:
mit dem Code BLOG5 könnt ihr 5 %  sparen. 

Viel Spaß beim Erstellen!

Follow Me on Pinterest