Sonntag, 1. Mai 2016

Teil 48: Was mache ich eigentlich mit schönen Bildern?

Momentan habe ich nicht so wirklich viel Freizeit. 
Fast jedes Wochenende habe ich ein Fotoshooting
und meine Grundschüler spannen mich unter der Woche ganz schön ein. 
Aber ich habe mir fest vorgenommen mir mehr Zeit für mich zu nehmen. 
Absolute Entspannung war und ist für mich das Lesen. 
Deshalb habe ich mir - längst überfällig - einen Kindl gegönnt 
und integriere das Lesen wieder mehr in meinen Alltag.

Natürlich habe ich gleich die Gunst der Stunde genutzt 
und durfte eine tolle Hülle für den Kindl mir bei Caseable erstellen. 
So habe ich gleichzeitig einen Schutz für unterwegs und es sieht hübsch aus.

Auf der Seite von Caseable könnt ihr euch eure Hülle online gestalten. 
Man kann die Außenseiten mit Bildern bedrucken, einen Text schreiben und die Farbe ändern,
auf den Innenseiten ist keine Gestaltung möglich.

Beim Hochladen der Bilder solltet ihr auf eine gute Qualität achten. 
Anderenfalls lässt euch das Programm die Bilder nicht größer ziehen. 

Ich bin mit dem Druck sehr zufrieden. 
Die Farben leuchten schön und der Druck ist klar geworden.


Superschnell war mein Case da. 
Nach nur 2 Tagen hatte ich es im Briefkasten liegen.
Somit auch eine Kaufempfehlung für Last Minute Käufer! 
Die Kosten liegen bei 29,90 € + 2,90 € Versand. 

Montag, 28. März 2016

Teil 47: Was mache ich eigetlich mit schönen Bildern?

Heute mal wieder ein neuer Post in der Rubrik Fotoschmuck. 
Schon sehr lange stehe ich auf Charms.
Ich habe ein volles Armbändchen und liebe es, wenn ich zu bestimmten Lebensabschnitten oder Situationen ein kleines Erinnerungscharm geschenkt bekomme. 
So erinnert mich ein kleines Auto immer wieder an das Gefühl nach der bestandenen Führerscheinprüfung. 
Ein Frosch erinnert mich, egal wo ich bin, an meine Heimat.
Umso mehr hat mir die Idee gefallen Charms mit Bildern zu gestalten. 
Bei Soufeel habe ich einen tollen Anbieter gefunden bei dem man Charms personalisieren kann.
Man kann ja von Chinashops halten was man möchte, 
aber mich haben die Produkte von Soufeel überzeugt. 

Ich habe mich dazu entschieden zwei unserer Hochzeitsbilder 
auf jeweils einen Herzcharm bedrucken zu lassen. 


Ihr könnt zwischen einer Herzform, einer Raute, einem Kreis und einem Anhänger wählen.
Auch ein Amulett könnt ihr gestalten.


Preislich sind die individuellen Charms vollkommen in Ordnung.
Sie liegen zwischen 20 und 35 €. 
Der Versand aus Japan brauch seine Zeit.
Wenn ihr eine Einkaufstasche von über 50 € habt,
müsst ihr keine Versandkosten zahlen. Anderenfalls fallen 6 € an. 
Bei mir hat es ca. 10 Tage gedauert, bis mein Schmuckstück angekommen ist.


Und für alle, die jetzt auch gleich loslegen möchten, habe ich noch eine  kleine Überraschung:
mit dem Code BLOG5 könnt ihr 5 %  sparen. 

Viel Spaß beim Erstellen!

Freitag, 25. März 2016

Magda & Dominik ♥

Bald startet die Hochzeitssaison. 
Mein erstes Verlobungsshooting hatte ich in diesem Jahr 
mit Magda und Dominik im schönen Fürstenlager in Auerbach. 
Es sah zwar sonnig aus, war aber eigentlich ziemlich kalt.
 Doch Magda und Dominik haben sich warm gekuschelt 
und so sieht man ihnen die kalten Temperaturen gar nicht an. 
Ich freue mich sehr die Beiden sogar zwei Mal in diesem Jahr begleiten zu dürfen und hoffe, dass es im Juli und im August dann endlich wärmer ist ;-) 

Danke, dass ich die Bilder veröffentlichen darf ♥

Mittwoch, 23. März 2016

DIY: Ostereier färben mal anders...

Eine süße Idee habe ich im Internet bei Pinterest gefunden und wollte gleich mal testen, ob das wirklich funktioniert: Foto´s auf Eier bedrucken. 
So gibt es in diesem Jahr ganz besondere Namensschilder zu unserem Osterfrühstück :)


Das Nachmachen ist ganz einfach.
Ihr benötigt:

gekochte Eier
einen Laserdrucker
und einen Fotoübertragungskleber (Potch) + Versiegelungslack

Druckt eure gewünschten Bilder verkleinert aus. 
Je kontrastreicher das Bild ist umso schöner wird nachher der Druck.
Wenn Schrift darauf ist, müsst ihr das Bild erst spiegeln, damit es richtig auf das Ei bedruckt wird. 

Bestreicht das Foto (die bedruckte Seite) und das Ei mit dem Potch. 
Hierbei müsst ihr zügig arbeiten.
Legt das bestrichene Foto auf das Ei und drückt es mit einem Handtuch an. 
Anschließend könnt ihr das Ei entweder 10 min föhnen oder ihr lasst es 24 Stunden trocknen.

Haltet das Ei unter das Wasser und löst so vorsichtig das Papier ab. 
Es bleibt nur die Druckerfarbe am Ei kleben.
Anschließend könnt ihr mit dem Versigelungslack die letzten Papierreste und den "Schleier" der noch über dem Bild liegt entfernen.


Viel Spaß beim Nachmachen !

Montag, 21. März 2016

Teil 46: Was mache ich eigentlich mit schönen Bildern?

Der Frühling ist fast da... zumindest habe ich ihn fotografisch eingefangen, auch wenn es sich "in echt" noch nicht ganz so anfühlt. 
Unsere schöne Bergstraße hat schon vor einiger Zeit zu blühen angefangen und da wir direkt im Grünen wohnen, habe ich das gleich mit meiner Kamera festgehalten. 
Und damit der Frühling auch in unsere Wohnung einzieht, 
habe ich einen Mehrteiler bei HappyFoto bestellt. 

Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr ein Bild auf 2 Leinwände gedruckt haben möchtet 
oder ob mehrere Bilder verwenden möchtet und eine Collage erstellt. 
Ladet euch die Software von HappyFoto runter und erstellt ganz individuell eure Leinwand.

Hier seht ihr die Originalbilder:

Und hier den Druck an unserer Wand hängend:


Von der Farbgebung der Bilder beim Druck bin ich sehr zufrieden. Der gelbstichige Unterschied zum Original liegt zum einen an unserer Farbe an der Wand und an dem Sonnenlicht :)

 Auch der Versand verlief absolut problemlos. Die Bilder waren nach 3 Tagen bei mir.

Einziger kleiner Minuspunkt ist für mich die Verarbeitung an den Ecken. Ich lasse bei meinen bedruckten Leinwänden gerne das Bild "über das Eck" weiterlaufen. Bei beiden Leinwänden sind hier aber die Ecken nicht sauber bedruckt und es sind unschöne weiße Stellen entstanden.
Diese liegen genau auf Sichthöhe. Würde man die Bilder höher aufhängen, würde das wahrscheinlich weniger auffallen.



Die Kosten für den Mehrteiler liegen bei der Größe 40 cm x 60 cm bei stolzen 119,90 €.
Die kleiner Größe kostet 79,90 €.
Fair finde ich, dass es eine Versandkostenpauschale für alle Produkte von 3,99 € gibt.


Montag, 7. März 2016

Teil : Was mache ich eigentlich mit schönen Bildern?

Winterzeit ist  Kuschelzeit. 
Und heute habe ich mal wieder einen kuschligen Geschenktipp für euch. 
Bei Artido könnt ihr Kissen ganz nach euren Wüschen gestalten. 

Ich habe ein Kissen für mein Bruderherz erstellt. 
Er ist immer noch in Kanada und als kleine Erinnerung an die Daheimgebliebenen 
hat er uns jetzt alle bei sich.


  Gestalten könnt ihr das Kissen online. 
Zuerst müsst ihr entscheiden, ob ihr das Kissen mit oder ohne Füllung möchtet ( 5 € Aufpreis)
Ich habe mich gegen eine Füllung entschieden 
um die Versandkosten nach Kanada geringer zu halten :)

Mein Kuschelkissen, mit den Maßen 40 cm x 40 cm, kostet  35,69 € + 4,95 € Versand. 

Nachdem ihr euch für ein Format entschieden habt, geht es an das Gestalten. 
Die Bilder werden hochgeladen und ihr könnt die Größe ändern und ihnen beispielsweise farbige Rahmen geben. Ihr habt die Wahl ob ihr die Bilder zuordnen lasst oder selbst gestaltet. Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite könnt ihr individuell gestalten. 

Wenn ihr fertig seid, legt ihr euer Werk in den Warenkorb. 
Ihr habt verschiedene Bezahlmöglichkeiten.
Nach 3 Tagen hat mich mein Kuschelkissen erreicht. 


Viel Spaß beim Ausprobieren!
Follow Me on Pinterest